JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Bürgermeister: Stadt Waldenburg

Seitenbereiche

Bürgermeister

Die Bürgermeister der Stadt Waldenburg seit dem 2. Weltkrieg

Im April 1945 wurde Waldenburg von amerikanischen Artillerieeinheiten beinahe gänzlich zerstört. Waldenburg wurde daraufhin unter Berücksichtigung moderner Aspekte wieder im historischen Gewand aufgebaut. Eine Übersicht der Bürgermeister seit dem 2. Weltkrieg:

Dr. Friedrich Ebel: Juni - November 1945

Dr. Friedrich Ebel wurde im November 1945 abgelöst von Bürgermeister Franz Gehweiler. Dessen Aufgabe der Wiederaufbau der Stadt Waldenburg nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg war. Das Stadtbild sollte in mittelalterlicher Form erhalten bleiben, der mittelalterliche Mauerring noch stärker als in den verflossenen Jahrzehnten hervortreten.

Franz Gehweiler, MdL: November 1945 – März 1978

Renommierter Kommunalpolitiker, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande und Träger der Goldenen Bürgermedaille der Stadt Waldenburg

Mitglied des Kreistages

  • Wiederaufbau der Stadt Waldenburg nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg
  • Aufbau der Stadt und Gemeinde
  • Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg: 1976 – 1979
  • Initiator der Städtepartnerschaft mit Sierck-les-Bains und des Hohenloher Bergfestes
  • Ansiedlung des Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg
  • Auf seinen Wunsch hin wurde nach seinem Tod die Franz-Gehweiler-Stiftung ins Leben gerufen, welche kinderreiche Familien bei ihrer Musikausbildung alljährlich finanziell unterstützt

Gerhard Lauth: März 1978 – August 1990

Mitglied des Kreistages

  • Eröffnung des Waldlehrpfades
  • Stadtsanierung
  • Eröffnung Urweltmuseum
  • Einweihung Phönixbrunnen
  • Erschließung Neubaugebiet "Streitfeld-Schneiderlessee II"
  • Gründung "Gewerbepark Hohenlohe"
  • Restaurierung der Friedhofskapelle und Erweiterung des Friedhofs Waldenburg
  • Eröffnung Franz-Gehweiler-Haus
  • Ausbau des "Russentürmle" und des Lachnerturms
  • Anlage der "Alten Bastei"
  • Eröffnung Theresienberghütte
  • Anlage Naturfreibad Neumühlsee
  • Dorfgemeinschaftshaus Obersteinbach
  • Anschluss von Obersteinbach an die überörtliche Wasserversorgung
  • Neubau Kläranlage Obersteinbach
  • Dorfsanierung Obersteinbach
  • Dorfsanierung Sailach
  • Feuerwehrgerätehaus Waldenburg

Roland Weinschenk: Dezember 1990 – April 2004

Mitglied des Kreistages

  • Erweiterung der Josef-Helmer-Schule
  • Erweiterung der Kläranlage Waldenburg
  • Neubau des städtischen Kindergarten "Sonnenblume"
  • Bau der Mehrzweckhalle
  • Erschließung Baugebiet "Streitfeld-Schneiderlessee III"
  • Erschließung Baugebiet "Hofwiesen" in Obersteinbach

Markus Knobel: seit 26. Juli 2004

Mitglied des Kreistages

Abgeschlossene bzw. begonnene Projekte:

  • Neubau des Regenüberlauf- und Rückhaltebeckens "Fohlenweide"
  • Sanierung des Wasserturms in Obersteinbach
  • Einführung der Betreuung unter 3-jähriger Kinder
  • Einführung der Ganztagesbetreuung
  • Gasversorgung in der Altstadt
  • Verlegung SWR-Sender
  • HöhenErlebnisPark
  • Entwicklung des Baugebietes "Burgersee"
  • Überplanung des Burgfriedgeländes
  • Sicherung der Wasserversorgung Sailach