JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neues aus Waldenburg

Artikel vom 01.08.2019

Neues aus dem Rathaus

IHr Bürgermeister informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

für den Blutspendedienst des Roten Kreuzes Baden-Württemberg-Hessen ist Waldenburg eine gute Adresse. 93 Spendewillige waren dem Aufruf zu unserer Blutspendeaktion in die Mehrzweckhalle gefolgt. Die Anzahl der Rückstellungen (infolge Krankheit, Urlaubsreisen usw.) belief sich auf 7 Personen, so dass dem DRK-Blutspendeteam aus Mannheim am Ende 86 Blutkonserven, davon 9 Erstspenden, übergeben werden konnten. Zu verdanken haben wir diese bemerkenswerte Bereitschaft einer großen Anzahl von Freiwilligen in unserer Gesamtstadt, die immer wieder aufs Neue dazu bereit sind, Blut zu spenden. Wer bei einem der vielen Blutspendetermine die Maximalmenge von 500 ml Blut abgibt, der kann damit drei Leben retten. Diese Menge reicht aus, um drei Blutkonserven herzustellen. Vier Mal im Jahr kann ein gesunder Mensch zwischen 18 und 72 Jahren sein Blut spenden und viele tun das über mehrere Jahre hinweg. 

Das Herbst-Winter-Programm der Volkshochschule Künzelsau mit seinen Außenstellen liegt vor. Über 20 Angebote in den Bereichen Ernährung und Gesundheit, Kunst und Kultur, Sport, Tanz, Kinder – und Seniorenprogramme umfasst alleine das Herbst-Winterprogramm unserer vhs in Waldenburg. Die Programmhefte wurden am vergangenen Samstag durch die Hohenloher Zeitung verteilt und können auch ab sofort im Rathaus kostenfrei mitgenommen werden. 

Auf Einladung der Gemeinde Kupferzell nahm ich am Donnerstagabend an der feierlichen Amtseinsetzung von Herrn Bürgermeister Spieles teil. Der Gemeinderat der Stadt Waldenburg und die Verwaltung freuen sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. 

Die großen Ferien sind für viele von uns und vor allem für unsere Kinder eine wichtige Pause, in der wir loslassen dürfen, die Seele baumeln lassen und unsere leeren Speicher wieder füllen können. Ich denke auch an unsere Landwirte, die uns mit gesunden Nahrungsmitteln versorgen und dazu eine gute Ernte brauchen. Ihnen und all denen, die keine Möglichkeit haben, ihre Arbeit zu unterbrechen oder sich auf Prüfungen oder andere Aufgaben vorbereiten müssen, wünsche ich von Herzen die nötige Kraft und Gelassenheit, eine gute und erfolgreiche Zeit und wenigstens ein paar Tage Erholung und Muße. Allen, die in Urlaub fahren, wünsche ich eine gute Reise, erholsame Tage und eine gesunde Rückkehr. Zuhause erwartet unsere Kindern viel Freude beim Ferienprogramm, das dankenswerter Weise wieder von ehrenamtlichen Helfern und den teilnehmenden Vereinen organisiert wird. 

Viele Vereine laden ein zu ihren Sommerfesten. Sie haben oft eine lange Tradition und sind beliebte Treffpunkte. So wie das Grillfest vom Albverein am kommenden Wochenende unter dem Schatten der Bäume an der Theresienberghütte oder das traditionelle Schlepperfest an der Pumpstation Ziegelhütte von den Biberstaler Bergschnauferle am 17./18. August mit seinen vielen Attraktionen rund um landwirtschaftliche „Alttechnik“ - um nur zwei besonders herausragende Feste zu nennen.

Viele Hände regen sich, um die Besucher bestens bewirten zu können. Sommer ist die Zeit der zwanglosen Begegnungen, vieles wird miteinander unternommen. Genießen Sie diese Zeit. Und vielleicht trifft man sich auf dem Grillfest oder auf einem der anderen Feste. 

Zum 85. Geburtstag gratulierte ich unserer langjährigen Stadtführerin Frau Anneliese Ottliczky und überbrachte ihr die Glückwünsche der Stadt Waldenburg und wünschte ihr alles erdenklich Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Seinen 94. Geburtstag durfte Herr Friedrich Schützinger im Kreise seiner Familie feiern. Auch ihm wünschte ich alles Gute, eine gute Gesundheit und Gottes Segen.

Sommerzeit - Ferienzeit!

Auch der Krieger Verlag und „Neues aus dem Rathaus“ machen Sommerpause. Der nächste Waldenburger Bote erscheint am 23. August 2019. 

Im Namen des Gemeinderates und der Stadtverwaltung wünsche ich Ihnen schöne Ferien- und Urlaubstage und beste Erholung.

 

Sommerliche Grüße

Ihr

Markus Knobel

Wilhelm Gebhardt Stiftung
Touristikgemeinschaft Hohenlohe
Forum Stadt - Netzwerk historischer Städte e.V.
Albert Schweitzer Kinderdorf
Die Burgenstraße
Naturparkmarkt