Stadt Waldenburg (Druckversion)
Artikel vom 21.09.2020

Neues aus dem Rathaus

Ihr Bürgermeister informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

fleißig gearbeitet wird auf unserer Großbaustelle in Obersteinbach. Neben der Erneuerung von diversen Hausanschlüssen unterschiedlicher Medien auf den angrenzenden Privatgrundstücken erfolgt im Baubereich bis zur Einmündung Im Weiler derzeit der Kabelbau sowie der Rohrleitungsbau für die Wasserversorgung. Parallel dazu finden Kanalbauarbeiten im Einmündungsbereich zur Straße Im Weiler statt. Aufgrund von unvorhersehbaren Trassenführungen im Bestand haben sich die Arbeiten in diesem Bereich verzögert und das Notstromaggregat zur Aufrechterhaltung der Stromversorgung musste zur Sicherheit der Bauarbeiter länger in Betrieb bleiben als geplant. Die Situation konnte zwischenzeitlich bereinigt werden und die Bauarbeiten schreiten nun wieder planmäßig, wenn auch etwas zeitverzögert, voran.

Die Firma Leonhard Weiss wird in den folgenden Wochen den Straßenbau im ersten Bauabschnitt vorantreiben sobald alle Kabel verlegt sind und parallel dazu den Kanalbau ausgehend von der Einmündung Straße „Im Weiler“ in Richtung Gnadental fortführen.

Diese Woche startete an der Josef-Helmer-Schule nach den langen Sommerferien für 96 Grundschüler der Unterricht, darunter 27 Erstklässler. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr mit vielen schönen Begebenheiten. Allen Kindern, die in diesen Tagen eingeschult wurden oder die Schule gewechselt haben wünsche ich, dass sie sich schnell wohlfühlen werden, neue Freunde finden und auf Menschen treffen, die sie begleiten und gleichzeitig fördern.

Das heißt aber auch, dass sich nun wieder viele Schüler jeden Tag auf den Weg zur Schule machen und so zu aktiven Verkehrsteilnehmern werden. Für viele Schulanfänger stellt dies eine neue Situation dar, die einer Zeit der Eingewöhnung bedarf. Auch die anderen Verkehrsteilnehmer sind oft noch nicht gänzlich für die Schulwegsituation und für die Kinder sensibilisiert. Nicht umsonst sieht man jetzt wieder am Straßenrand die gelben Spruchbänder der Kreisverkehrswacht, die diese besondere Gefährdungssituationen allen Verkehrsteilnehmern in Erinnerung rufen! Alle LKW- und PKW-Fahrer bitte ich darum, auf unsere kleinen und jungen Verkehrsteilnehmer ganz besonders zu achten!

In unseren Kindergärten werden zu Beginn des neuen Kindergartenjahres 66 Kinder betreut, davon 14 im städtischen Kindergarten, 38 im evangelischen und 14 im Albert-Schweitzer-Kinderdorfkindergarten. Bis zu den Sommerferien 2021 werden die Kindergartenzahlen weiter ansteigen, so dass alle drei Einrichtungen voll belegt sind.

Genießen Sie das sonnige Herbstwochenende, viel Freude und Vergnügen bei all Ihren Aktivitäten.

Freundlich grüßt Sie

Ihr

Markus Knobel

Bürgermeister

http://www.waldenburg-hohenlohe.de//rathaus-service/neues-aus-waldenburg