JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Themen

Unser
Waldenburg

Neues aus Waldenburg

Artikel vom 15.09.2017

Hundesteuer

Anmeldepflicht zur Hundesteuer

Wer in der Stadt Waldenburg einen Hund hält, hat dies der Stadt anzuzeigen.
Die Anmeldefrist beträgt einen Monat nach Beginn der Hundehaltung oder des Zuzuges nach Waldenburg. Ist der Hund noch keine drei Monate alt (Beginn der Steuerpflicht), muss er angemeldet werden, sobald er das steuerpflichtige Alter erreicht hat. Zieht der Hundehalter von einer auswärtigen Gemeinde nach Waldenburg, ist er auch dann zur Anzeige verpflichtet, wenn der Hund am bisherigen Wohnort bereits versteuert wurde.
Endet die Hundehaltung, ist dies ebenfalls innerhalb eines Monats anzuzeigen.
Für jeden angemeldeten Hund wird eine Hundesteuermarke ausgegeben. Die Steuermarke bleibt Eigentum der Stadt und ist mit der Abmeldung der Hunde- haltung zurückzugeben.
Die Hundesteuermarke muss außerhalb des bewohnten Hauses bzw. des um- friedeten Grundbesitzes sichtbar vom Hund getragen werden.
Wir machen darauf aufmerksam, dass Hundehalter, die ihrer Anzeige- und Kennzeichnungspflicht nicht nachkommen, mit einer Geldbuße belegt werden können.

Ihre Stadtverwaltung

Albert Schweitzer Kinderdorf
Wilhelm Gebhardt Stiftung
Die Burgenstraße
Touristikgemeinschaft Hohenlohe
Naturparkmarkt