JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neues aus Waldenburg: Stadt Waldenburg

Seitenbereiche

Neues aus Waldenburg
Artikel vom 30.08.2022

Wasserentnahmen bleiben eingeschränkt-LRA HOK

Verlängerung bis zum 30.09.2022

Wasserentnahmen bleiben eingeschränkt

Anhaltende Niedrigwasserlage in den Fließgewässern im Hohenlohekreis – Allgemeinverfügung wird bis vorerst 30. September verlängert

Aufgrund der anhaltenden Niedrigwassersituation hat das Landratsamt Hohenlohekreis die Beschränkung der Wasserentnahme aus den oberirdischen Gewässern bis vorerst 30. September verlängert. Bisher galt eine entsprechende Allgemeinverfügung bis einschließlich 31. August. Da auch die Niederschläge der vergangenen Tage zu keiner dauerhaften Verbesserung der Situation geführt haben, ist eine Verlängerung der Einschränkungen erforderlich.

Der wasserrechtliche Gemeingebrauch, also das Entnehmen von Wasser aus Seen, Bächen und Flüssen für Zwecke der Bewässerung, bleibt nach der neuen Allgemeinverfügung bis 30. September 2022 untersagt. Erlaubt bleibt lediglich das Schöpfen mit Handgefäßen wie Gießkannen oder Eimern. Die mit wasserrechtlicher Erlaubnis des Hohenlohekreises zugelassenen Wasserentnahmen aus oberirdischen Gewässern zum Zweck der Produktion bestimmter Lebensmittel im Bereich der Landwirtschaft werden auf 50 Prozent der genehmigten Wassermenge reduziert, alle anderen zugelassenen Wasserentnahmen sind untersagt.